skyline@nite — Workshops Architekturfotografie + Stadterlebnis

Erich Mehrl: skyline@nite – Workshops Architekturfotografie + Stadterlebnis

Vom 19. bis 22. März 2018 findet in Frankfurt am Main und Offenbach die Luminale, Biennale für Lichtkunst und Stadtgestaltung, statt. Auch dieses Mal bietet der Foto­graf Erich Mehrl an den Ver­an­staltungs­tagen mehrere Foto­grafie-Work­shops an interes­santen Locations an: Hochhäuser, Karmeliterkloster, Europaviertel und Osthafen, darüber hinaus einen Nach­bereitungs­kurs mit Profi-Tipps zur indi­vi­duellen Bild­bearbeitung.

skyline@nite

Lernen Sie Frankfurt aus außergewöhnlichen Perspektiven kennen! Fotografieren Sie unter professioneller Anleitung von exklusiven Standorten die deutschlandweit einmalige Skyline: Die Workshops „skyline@nite“ kombinieren ab dem 19. März Architekturfotografie, Bildbearbeitung sowie das Erleben der Stadt bei Nacht.

Die Teilnehmer fotografieren unter Anleitung des überwiegend mit Architekturfotografie befassten Fotojournalisten Erich Mehrl die Mainmetropole aus besonderen Perspektiven. Kooperationspartner sind das Institut für Stadtgeschichte und das Trianon. Die Kurse richten sich an die Besucher der „Light + Building“ sowie an alle, die sich für Architekturfotografie, die Besonderheiten von Bauten und Frankfurt sowie für die Illuminationen während der Luminale interessieren.

Die Workshops „skyline@nite“ sollen prinzipiell bei jedem Wetter mit einer Teilnehmeranzahl von mindestens fünf, maximal zwölf Personen durchgeführt werden. Darüber hinaus beantwortet Erich Mehrl Fragen zur Bildbearbeitung/-nachbereitung. Folgende Angebote gibt es:

  • Intensivkurs „Hochhäuser“
    mit Trianon und dem Dach Parkhaus Börse und Schillerpassage, 19. März 2018, 19.00 bis 23.00 Uhr, 139 Euro, Treffpunkt: Eingang zum Trianon, Mainzer Landstraße 16
  • Intensivkurs „Alt + Neu“
    mit Institut für Stadtgeschichte (Karmeliterkloster) und Europaviertel, 20. März 2018, 19.00 bis 23.00 Uhr, 139 Euro, Treffpunkt: Messeeingang neben dem Messeturm
  • Intensivkurs „Osthafen“
    mit EZB und Main-Brücken mit Blick auf die Skyline, 21. März 2018, 19.00 bis 23.00 Uhr, 139 Euro, Treffpunkt: U-/S-Bahnhaltestelle Ostendstraße, Süd-Ausgang an Ostendstraße
  • Nachbereitungskurs „Profi-Tipps zur individuellen Bildbearbeitung/-nachbereitung“
    22. März 2018, 18.00 bis 21.00 Uhr, Veranstaltungsort: Atelier und Galerie Be Poet, Langenhainerstraße 26 Ecke Idsteinerstraße Frankfurt Main/Gallus; Gebühr: Für Besucher der Abend-Workshops 49 Euro, für alle anderen Interessenten 69 Euro.

Alle Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer. Zehn Prozent Rabatt erhalten Gruppenanmeldungen ab fünf Personen und Mitglieder des BDA und des BDB. Mit der Durchführung der Veranstaltungen ist keine Haftungsübernahme durch die Veranstalter, Archiv Mehrl Fotoproduktionen und Bildbeschaffung sowie Smart Skript – Fachkommunikation für Architektur und Energie, verbunden.

Eine Anmeldung zu den Workshops ist erforderlich. Die Teilnehmer sollten ihre Digitalkamera mit vollem Akku und ausreichend Speicherkapazität mitbringen, soweit vorhanden auch Stativ und Fernauslöser. Beim Nachbereitungskurs ist der eigene Laptop samt Bildbearbeitungsprogramm und (Workshop-) Fotos notwendig. Nähere Informationen gibt es unter: www.archivmehrl.de

Die Luminale bildet das abendliche Rahmenprogramm für die Besucher der „Light + Building“. Die Fachmesse findet vom 18. bis 23. März 2018 in Frankfurt am Main statt. Sie steht dann unter dem Motto „Vernetzt – Sicher – Komfortabel“. Die weltgrößte Messe für Licht und Gebäudetechnik präsentiert mehr als 2.600 Aussteller.

Anmeldung und nähere Informationen:

Erich Mehrl
Telefon 0170-183 95 56
E.mail info@archivmehrl.de