Seit März 2010 habe ich – nebennebenberuflich mit großem zeitlichen Aufwand – im Architekturfotoblog mehrmals wöchentlich Artikel zu Themen rund um Architektur und Fotografie veröffentlicht. Im Moment fehlt mir leider die Zeit, um weiterhin so umfassend berichten zu können. Daher wird es hier künftig nur noch sporadisch neue Nachrichten und Neuigkeiten geben.

Mainz: Europäischer Architekturfotografie-Preis

Ausstellung im Zentrum Baukultur Mainz: Europäischer Architekturfotografie-Preis 2017 (Foto: "Revier" | Preis 2017 | Matthias Jung, Fotograf, Erftstadt)

Der Europäische Architektur­fotografie-Preis 2017 hat das Thema „Grenzen | Borders“. Mit dem 1. Preis wurde Andreas Gehrke für seine Serie „Arrival“ aus­ge­zeichnet, weitere Preise gingen an Matthias Jung, Daniel Poller und Wilhelm Schüne­­mann. Nächste Station der Ausstellung ist Mainz, dort werden die Arbeiten vom 23. März bis zum 13. April im Zentrum Baukultur ausgestellt.

Ausstellungsbeschreibung

Bis zum 13. April 2018 präsentiert das Zentrum Baukultur Rheinland-Pfalz die Ausstellung zum Europäischen Architekturfotografie-Preis architekturbild 2017 „Grenzen | Borders“.

Der Preis wurde 2017 unter dem Thema »Grenzen | Borders« ausgelobt. Im Vordergrund steht die fotografisch-künstlerische Auseinandersetzung mit der gebauten Umwelt. Ob im Sinne von öffnen oder von schließen, von ein- oder ausgrenzen, ob als Definition geografischer oder (stadt-)räumlicher Areale, das bleibt den teilnehmenden Fotografinnen und Fotografen überlassen. „Grenzen“, so beschreibt es der Auslobungstext  „sind physisch präsent und eindeutig lesbar oder subtil spürbar, werden als schützend oder abschreckend wahrgenommen.“ Fokussiert werden soll dabei jedoch keinesfalls ausschließlich die negative Interpretation des Begriffs.

Wann und wo

Zentrum Baukultur
Brückenturm
Rheinstraße 55
55116 Mainz

23. März bis 13. April 2018

Eröffnung am 22. März um 18:30 Uhr
Begrüßung: Ina Seddig, Sprecherin Kammergruppe Mainz/Mainz-Bingen der Architektenkammer Rheinland-Pfalz
Einführung: Christina Gräwe, Vorsitzende architekturbild e.V. 
Impuls: Dr. Anna-Maria Brandstetter, Institut für Ethnologie und Afrikastudien, Johannes Gutenberg-Universität Mainz

[mappress mapid=“1139″]